Reisende & Patienten

 

Unsere Leistungen:

Reiseberatungs- und Impfsprechstunde der Bernhard-Nocht-Ambulanz des UKE am BNITM

 


Öffnungszeiten

Planen Sie eine Reise und möchten sich reisemedizinisch und zu notwendigen Impfungen beraten lassen? Dann vereinbaren Sie einen Termin über das Buchungsportal Timeacle. Bitte folgen Sie dem Link.

Bitte bringen Sie zum Termin folgende Unterlagen mit:

  • Reisedaten
  • Impfpass

 

Planen Sie einen beruflichen Aufenthalt in den Tropen oder ein freiwilliges soziales Jahr? Benötigen Sie für Ihren Arbeitgeber oder Ihre Organisation eine arbeitsmedizinische Vor- oder Nachsorgeuntersuchung? Dann vereinbaren Sie telefonisch einen Termin: +49 40 285 380 219

 

Mo 13-15 Uhr nur mit Termin über Timeacle
Di 7-9 Uhr nur mit Termin über Timeacle
Di 13-18 Uhr nur mit Termin über Timeacle
Mi geschlossen keine Impfberatung
Do 13-18 Uhr nur mit Termin über Timeacle
Fr 13-15 Uhr nur mit Termin über Timeacle

Buchen Sie unbedingt für jede Person einen separaten Termin. Bitte beachten Sie für Ihre Planung, dass es trotz einer Terminvereinbarung zu Wartezeiten kommen kann.

Folgeimpfungen

Folgeimpfungen mit Wartenummer sind an allen nachfolgenden Öffnungszeiten ohne Terminvereinbarung möglich. Sie erhalten die Wartenummer direkt am Empfang des Bernhard-Nocht-Instituts. Bringen Sie zu jedem Besuch Ihren Impfpass und den Bogen mit den empfohlenen Impfungen/Terminplanungen mit.

 

Mo 13-15 Uhr ohne Termin
Di 7-9 Uhr ohne Termin
Di 13-18 Uhr ohne Termin
Mi geschlossen keine Impfberatung
Do 13-18 Uhr ohne Termin
Fr 13-15 Uhr ohne Termin

Reisen Sie kurzfristig in ein Land, für das Sie dringend eine geforderte Gelbfieberimpfung benötigen und keinen zeitgerechten Termin buchen konnten? Für eine eventuelle Terminvereinbarung sowie weitere Informationen wenden Sie sich bitte montags bis freitags von 08:00-12:00 Uhr an folgende Rufnummer: +49 40 285 380 219. Wir bieten Ihnen je nach Terminverfügbarkeit, eine Beratung an.

Unsere medizinischen Reise- und Impfberatungen und Impfungen sind individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL), die nach der Gebührenordnung der Ärzte (GÖÄ, das heißt GOÄ) abgerechnet werden.

 

Weitere Informationen

Eine telefonische reisemedizinische Beratung wird nicht angeboten. Bitte nutzen Sie die kostenlosen Informationen, die Sie unter Länderinformationen finden.

Unsere medizinischen Reise- und Impfberatungen und Impfungen sind individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL), die nach der Gebührenordnung der Ärzte (GÖÄ) abgerechnet werden. Wir empfehlen Ihnen, sich im Vorwege bei Ihrer Krankenkasse zu erkundigen ob die Kosten für die erbrachten Leistungen und Impfungen erstattet werden. Wir bitten darum, den Rechnungsbetrag sofort vor Ort per EC Karte/Kreditkarte oder in bar zu bezahlen.

Die Reise- und Impfsprechstunde des Instituts wird vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) am Standort des Instituts in der Bernhard-Nocht-Str. 74 in Hamburg-St. Pauli angeboten. Leiter ist der Tropenmediziner Prof. Dr. Michael Ramharter.

Bernhard-Nocht-Klinik und Bernhard-Nocht-Ambulanz für Tropenmedizin des UKE


Stand 27.05.2024

Japanische Encephalitis

Wir haben keinen Impfstoff gegen die Erkrankung Japanische Encephalitis verfügbar. Ein Liefertermin kann von der Herstellerfirma nicht genannt werden.

Wir informieren hier, wenn uns wieder Impfstoff gegen Japanische Encephalitis zur Verfügung steht.

 

Tollwut

Wir haben Impfstoff gegen Tollwut vorrätig. Wir informieren Sie hier, falls kein Impfstoff gegen Tollwut für uns lieferbar ist. Eine Terminvereinbarung für ein ärztliches Gespräch ist ausschließlich online möglich. 

 

Bitte beachten Sie folgende allgemeine Hinweise

Telefonisch oder per E-Mail vergeben wir keine Termine, leider auch nicht, wenn Sie kurzfristig reisen. Möchten Sie die Impfung in unserer Sprechstunde erhalten, vereinbaren Sie bitte online einen Termin in unserer Reiseberatungs- und Impfsprechstunde.

 

www://bnitm/reisen-impfen/

und wählen den Button Timeacle.

Hier werden Sie in einem persönlichen Gespräch beraten. Ärztlich empfohlene Impfungen können dann direkt durchgeführt werden.

Impfungen ohne persönliches ärztliches Gespräch in unserer Ambulanz, auch wenn Sie schon eine Reiseberatung bei Ihrem Hausarzt durchgeführt haben, sind nicht zulässig. Wir verkaufen keine Impfstoffdosen zur Verimpfung durch Ihren Arzt.

 

Bitte bringen Sie Ihren Impfausweis mit.

Allgemeiner Hinweis:
Die Reisemedizinsche Beratung ist eine sogenannte IGeL (Individuelle Gesundheitsleistung). Wir bitten Sie im Vorwege mit Ihrer Krankenkasse die Übernahme der Kosten der Beratung und Impfungen zu klären. Wir können Ihnen leider keine Auskunft darüber erteilen, ob oder in welcher Höhe Ihre Krankenkasse die Kosten übernimmt. Unsere Leistungen werden nach der Gebührenordnung der Ärzte berechnet und können vor Ort per EC-/ Kreditkarte oder in bar bezahlt werden.

Reisen Sie kurzfristig in ein Land, für das Sie dringend eine geforderte Gelbfieberimpfung benötigen und keinen zeitgerechten Termin buchen können? Für eine Terminvereinbarung sowie weitere Informationen wenden Sie sich bitte montags bis freitags von 08:00-12:00 Uhr an folgende Rufnummer: +49 40 285 380 219. Wir bieten Ihnen je nach Terminverfügbarkeit, eine Beratung an.

Kalkulieren Sie bitte für eine kurzfristig vereinbarte Kurzberatung eine ggf. längere Wartezeit ein.

Vorsorgeuntersuchung und Beratung (einschließlich Impfungen) vor/nach einem Freiwilligenaufenthalt
Planen Sie einen Freiwilligenaufenthalt in den Tropen (oder einem anderen Land mit besonderer klimatischer Belastung und Infektionsrisiken)? Benötigen Sie für Ihre Organisation eine Vor- oder Nachsorgeuntersuchung? Möchten Sie sich für einen solchen Aufenthalt zu Impfungen und ggf. Malariaprophylaxe beraten lassen? Dann vereinbaren Sie einen Termin: +49 40 285 380 219

Bitte bringen Sie zu diesem Termin folgende Unterlagen mit: 

  • Reisedaten
  • Formulare Ihrer Organisation für die Bescheinigung der Untersuchung / Beratung
  • Impfpass
  • Medikamentenplan
  • Personalausweis
  • wenn vorhanden, medizinische Vorbefunde

 

Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung
Planen Sie einen beruflichen Aufenthalt in den Tropen oder ein freiwilliges soziales Jahr? Benötigen Sie für Ihren Arbeitgeber oder Ihre Organisation eine arbeitsmedizinische Vor- oder Nachsorgeuntersuchung? Dann vereinbaren Sie einen Termin: +49 40 285 380 219

Bitte bringen Sie zu diesem Termin folgende Unterlagen mit:

  • Reisedaten
  • Impfpass
  • Medikamentenplan
  • Bei Kindern: gelbes Vorsorgeheft mit den U-Untersuchungen
  • Personalausweis
  • wenn vorhanden, medizinische Vorbefunde

Sind Sie im Zusammenhang mit einer Reise oder einem Aufenthalt in den Tropen oder Subtropen erkrankt, dann vereinbaren Sie einen Termin.

In unserer tropendermatologischen Spezialsprechstunde behandeln wir Patienten, die eine dermatologische Erkrankung auf einen Aufenthalt in den Tropen oder Subtropen zurückführen.

Die Terminvergabe erfolgt telefonisch unter

+49 40 285 380 219

Bitte zum Termin mitbringen:

  • Personalausweis
  • Versichertenkarte Ihrer KV
  • Vorbefunde
  • ggf. Überweisungsschein

Stationäre Tropenmedizinische Betreuung

Die stationäre tropenmedizinische Versorgung findet am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf statt. Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Bernhard-Nocht-Ambulanz des UKE am BNITM:

Bernhard-Nocht-Straße 74 

D-20359 Hamburg


Telefonnummer Ambulanz:

+49 40 285 380 219

E-Mail-Adresse Ambulanz:

bni-ambulanz(at)uke.de

Notfallnummer nur für Ärzte:
Tel.: +49 40 285380-0 (unter dieser Nummer erhalten Patientinnen und Patienten keine Auskünfte oder Termine)


Online-Impfsprechstunden-Terminvergabe:

Timeacle-Terminvergabe

[Zum Terminvergabesystem]