Aktuelles

Aktuelles

01.10.2019

Mit Mareike Kallweit erhalten wir als Projektmanagerin für klinische Studien weitere Verstärkung. Herzlich willkommen im Team!

12.09.2019

Auf der Jahrestagung der DGEpi in Ulm wurde Dr. Johannes Mischlinger mit dem Stephan-Weiland-Preis 2019 ausgezeichnet. Gratulation!

01.09.2019

Wir begrüßen unsere neuen Kollegen PD Dr. Florian Kurth und Dr. Benno Kreuels und freuen uns, sie in unserem Team zu haben.

01.07.2019

Francisca Naana Sarpong startet als Monitorin für klinische Arzneimittel- und Impfstoffstudien und tauscht das warme Ghana gegen Hamburg ein. Wir freuen uns!

28.06.2019
Die Preisträgerinnen 2019 (links M. Groger)

Dr. Mirjam Groger, PhD erhält den Promotionspreis für Medizin der Vereinigung der Freunde des Tropeninstituts Hamburg e.V. (VdF)

Die VdF vergibt jährlich zwei Promotionspreise für die jeweils beste Dissertation aus dem BNITM in Naturwissenschaft und Medizin. Im Bereich Medizin überzeugte die Teamkollegin Frau Dr. Groger mit ihrer Arbeit über "Pathophysiologie und Behandlung von nicht-falciparum und falciparum Malaria."

Der Preis wurde Frau Dr. Groger im Rahmer der Mitgliederversammlung des Freundeskreises im historischen Hörsaal des BNITM überreicht. Herzlichen Glückwunsch!

Juni 2019

Unsere Kollegin PD Dr. med. Silja Bühler hat das ISTM Research and Awards Committee überzeugt und wurde für ihr Projekt "Concomitant administration of yellow fever vaccine with measles, mumps, rubella vaccine in healthy adults – a multi-center prospective observational study" mit dem wichtigen ISTM-Forschungspreises 2019 ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr und gratulieren!

01.06.2019

Christine Wagner wird Teil des Teams als Projektmanagerin/Koordinatorin für klinische Studien in Sub-Sahara Afrika. Herzlich willkommen!

13.02.2019
Copyright UKE, Kirchhof
Copyright UKE, Kirchhof
Kollegen kamen zur Unterstützung!

Wir gratulieren Dr. Johannes Mischlinger zum Dr.-Martini-Preis

Dr. Johannes Mischlinger ist wissenschaftlicher und ärztlicher Mitarbeiter unserer Abteilung und wurde neben zwei anderen Preisträgern mit dem diesjährigen Dr.-Martini-Preis ausgezeichnet. Dieser Preis ist der älteste medizinische Preis im deutschsprachigen Raum zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Die Auszeichnung erhielt der Preisträger für seine Optimierung der mikroskopischen Diagnostik von Malaria und Loiasis.

Malaria wird in der Regel durch Blutuntersuchungen diagnostiziert, da die entsprechenden Parasiten rote Blutzellen infizieren. Bisher war jedoch nicht klar, ob Kapillarblut oder venöses Blut bessere diagnostische Eigenschaften besitzt. Ersteres, kann durch einen kleinen Stich in die Haut, ähnlich wie bei einem Blutzuckertest gewonnen werden, letzteres durch die Punktion eines größeren Blutgefäßes, zum Beispiel in der Armbeuge. In der ausgezeichneten Studie wird mit Patienten aus Gabun in Zentralafrika gezeigt, dass Kapillarblut höhere Parasitendichten besitzt und dadurch die Diagnostik der Malaria auch bei geringer Parasitendichte deutlich verbessert wird. Diese Ergebnisse sind von globaler Bedeutung, da sie dazu beitragen können, sowohl die klinische Diagnostik als auch wissenschaftliche Studien und Malaria-Eliminations-Kampagnen zu verbessern.

Februar 2019

Unsere Promotionsstudentin Dorothea Sträßner auf dem Weg nach Gabun

Dorothea wird ein Jahr in CERMEL, Lambaréné, Gabun verbringen, um dort die Studien für ihr Promotionsvorhaben zu betreiben. Hierbei geht es um die Wirksamkeit und Sicherheit von Ivermectin zur Behandlung einer Plasmodium-Infektion bei asymptomatischen gabunischen Erwachsenen.

Januar 2019

Prof. Michael Ramharter wird zum Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des EDCTP ernannt

Das Scientific Advisory Committee (SAC) ist ein Beratungsgremium unabhängiger wissenschaftlicher Experten aus Europa und Afrika. In Zusammenarbeit mit dem Sekretariat entwickelt das SAC den strategischen Rahmen für EDCTP und berät die Generalversammlung in technischen und wissenschaftlichen Fragen im Zusammenhang mit dem EDCTP-Programm.
Das SAC ist nicht an der Überprüfung der Anträge beteiligt, die bei EDCTP-Calls zur Einreichung von Vorschlägen eingereicht wurden.

01.11.2018

Nina Hackbarth unterstützt uns fortan als MTA/BTA bei molekular-biologischen Verfahren im Rahmen von Studien. Willkommen im Team!

Wintersemester 2018

Unsere DZIF-Stipendiatin Saskia Dede Davi erstellt ihre Promotion im Rahmen einer einjährigen wissenschaftlichen Forschungstätigkeit bei unserem Kooperationspartner CERMEL in Lambaréné, Gabun.

Frau Davi erstellt eine Querschnittsstudie zum Thema "Koinfektionen im Zusammenhang mit dem humanen Immundefizienzvirus bei Frauen während der Schwangerschaft im ländlichen Gabun". Betreut wird das Projekt von Prof. Michael Ramharter, Prof. Marylyn Addo und Dr. Johannes Mischlinger.

01.07.2018

Wir begrüßen unsere neue Kollegin PD Dr. Silja Bühler und heißen sie herzlich willkommen in unserem Team!

28.06.2018
26.06.2018

Das italienische Online-Journal Scienza e Farmaci veröffentlicht einen Artikel über unsere Publikation "Use of Capillary Blood Samples Leads to Higher Parasitemia Estimates and Higher Diagnostic Sensitivity of Microscopic and Molecular Diagnostics of Malaria than Venous Blood Samples" aus dem Journal of Infectious Diseases.